Close

Aktivitäten

Was sie unternehmen können




Aktivitäten

Es steht außer Zweifel, dass das zauberhafte Nauplia iinsbesondere für diejenigen das Reiseziel erster Wahl darstellt, die Geschichte und Romantik verbunden mit zeitgemäßem, modernem Tourismus erleben möchten. Für Sonnenanbeter und Schwimmbegeisterte sind die Strände Nauplias gleichermaßen ideal, da neben Segeln auch das Surfen angeboten wird. Auch Wanderer und Spaziergänger kommen auf ihre Kosten, ganz besonders soll ihnen an dieser Stelle die bekannte Weg  Arvanitia ans Herz gelegt werden. Der gepflasterte Rundweg, bei dem man stets den Argolischen Golf vor Augen hat, beginnt am Ende des Kais und endet auf der Plateia Arvanitia. Während des gesamten Weges befindet man unterhalb der Felsen von Akronauplia. Nachdem man die «Banieres» (griech.: μπανιέρες – Badewannen) passiert hat – so nennt man die Anlagen des Marineclub – findet man sich am Ufer einer fast wilden, ursprünglichen Küste wieder. Der sich anschließende, etwa 20 Minuten dauernde Weg bis zur Plateia Arvanitia führt an mit unzähligen Kaktusfeigen bewachsenen Felsen vorbei. Der Platz füllt sich Abend für Abend mit Familien, Gruppen von jungen Leuten und auch verliebten Paaren, die einen romantischen, nächtlichen Spaziergang von der Arvanitia zum Leuchtturm und wieder zurück machen. Da Nauplia in einer Ebene liegt, ist es eine ideale Stadt, statt mit dem Auto mit dem Fahrrad zu fahren.  Die Radfahrer Nauplias verabreden sich oftmals zu Radtouren in und um die Stadt, und sie laden alle, die ebenfalls Spaß und Freude daran haben ein, sie bei ihren Ausflügen zu begleiten. Es ist anzumerken, dass die Gemeinde schon längst erkannt hat, wie wichtig es ist, das Radfahren zu fördern, weshalb auf dem Platz vor dem Rathaus ein Fahrrad-Verleih eingerichtet worden ist. So kann jeder ganz bequem und auch ohne ein Rad mitgebracht zu haben die Stadt per Rad erkunden.  
In Nauplia fährt auch ein kleiner Zug für Besucher,  der nicht nur bestens geeignet ist für eine geführte Tour durch die Stadt, sondern auch bei Großen und Kleinen Begeisterung und Spaß weckt. Der Ausflugszug, der durch viele schöne Straßen Nauplias und an den wichtigsten Sehenswürdigkeiten vorbeifährt, beginnt seine Tour am Hafen. Εr ist ganz besonders beliebt bei den Kindern, doch auch Erwachsene genießen es durchaus, auf angenehme Art und ohne dabei zu ermüden, in einer Stunde die Stadt zu besichtigen.
Kinder haben viel Spaß bei einem Spaziergang im Gemeindepark, wo ein Zugmuseum zu besichtigen ist, und wo sie auf echten Gleisen zu ausrangierten Bahnwagons gehen können. In einem Gebäude des alten Bahnhofs hat die Peloponnesische Stiftung für Folklore ein kleines Museum eingerichtet, das vor allem dem Kind gewidmet ist. So dreht sich hier alles um Geburt, Taufe, Schule, Objekte und Aktivitäten rund ums Spielen, Figuren des Puppentheaters - wozu natürlich der Karangiosis (eine Art griechischer Kasperl) zählt - also Themen, an denen insbesondere kleine Besucher große Freude haben. Hier werden pädagogische Programme realisiert, deren Ziel das Lernen durch Spiel und Vergnügen ist, wobei die Liebe zur Umwelt und zur Volkstradition gefördert werden.

Kritik schreiben
  • Name*
  • E-Mail*
  • Kommentar*
Dienstleistungen

facebook twitter
Copyright © 2017 Smart Solutions | All rights reserved | Designed and Hosted by Smart Solutions